Ein Service von vasektomie-experten.de | In Kooperation mit C. Lott, Dr. Hülskamp, C. Berwig, Dr. Real, A. Plümpe

Über die Sterilisation des Mannes (Vasektomie)


Verhütungsmethode Vasektomie

Vasektomie in der überörtlichen urologischen Gemeinschaftspraxis Bremen

Die Sterilisation beim Mann ist eine ambulante Operation. Zur Vorbereitung ist eine gründliche Rasur und Reinigung am Unterleib des Patienten notwendig. Anschließend erfolgt die örtliche Betäubung durch eine Spritze.

Klassische Vasektomie mit Skalpell: Der nun folgende Eingriff erfordert in etwa 30 bis 60 Minuten, inkl. Vor- und Nachbereitung. Zu Beginn der Operation öffnet der Urologe die Haut am Hodensack mit einem Skalpell. Der jetzt freiliegende Samenleiter wird durchtrennt und an der Schnittstelle ein kleines Teilstück entfernt. Die verbleibenden Enden werden anschließend elektrisch verödet und vernäht. Dieser Vorgang wird am Samenleiter der gegenüberliegenden Seite wiederholt. Anschließend positioniert sie der ausführende Arzt wieder im Hodensack und verschließt den Einschnitt mit einem selbstauflösenden Faden.

Eingriffsraum in Bremen

Unmittelbar nach einer operativen Sterilisation ist Ruhe und eine Unterleib-Kühlung empfehlenswert, um evtl. auftretende postoperative Schmerzen zu lindern. Auch in den folgenden Tagen wird empfohlen, dass sich vasektomierte Männer physisch schonen. Ein bis zwei Wochen nach der Operation sollte die Wundheilung abgeschlossen sein. Zur Erfolgskontrolle finden im Abstand von wenigen Wochen mehrere Nachuntersuchungen, inklusive Spermiogramm, statt. In dieser Zeit besteht noch die Möglichkeit, dass befruchtungsfähige Spermien in der Samenflüssigkeit enthalten sind. Erst wenn der Urologe die Zeugungsunfähigkeit bestätigt, sollte auf eine alternative Empfängnisverhütung verzichtet werden.
Im Ergebnis hat eine erfolgreich durchgeführte Vasektomie keine Auswirkungen auf die sexuelle Lust des Mannes. Auch an der Samenflüssigkeit ist kaum ein Unterschied zu erkennen. Bis auf die fehlenden Spermien, ist deren Zusammensetzung nach der Operation vollkommen identisch.

Non-Scalpel-Vasektomie in Bremen: In der Bremer Gemeinschaftspraxis wird auf Wunsch auch eine Sterilisation ohne Skalpell durchgeführt. Bei dieser „Non-Scalpel-Vasektomie“ erfolgt zuerst ein kleiner punktueller Einstich. Anschließend wird die Haut mit einer speziellen Klemme gedehnt, bis der Samenleiter frei liegt. Diese Hautöffnung verschließt sich nach einiger Zeit von selbst. Da bei dieser Methode nichts vernäht werden muss, erfordert sie im Vergleich zur klassischen Vasektomie eine geringere Operationszeit.

Mitglied beim Portal vasektomie-experten.de

Logo der Vasektomie-Experten


Als erfahrene Urologen auf dem Gebiet der Sterilisation beim Mann sind Christoph Berwig, Carsten Lott und Dr. Tim Hülskamp sowie Dr. Robert Real dem Expertennetzwerk für die Vasektomie beigetreten. Das Infoportal des Netzwerkes bietet interessierten Besuchern eine Vielzahl an Informationen zu diesem Eingriff. Ist Ihr Entschluss, eine Vasektomie durchführen zu lassen, schon gereift, finden Sie auf der Netzwerkseite kompetente Spezialisten in ganz Deutschland. Im Sinne des Patienten werden ausschließlich Urologen mit Erfahrung auf dem Gebiet der Vasektomie aufgenommen. Die beigetretenen Praxen und Kliniken werden ausführlich vorgestellt. So können Sie schon vorab wichtige Eindrücke gewinnen und den gewünschten Experten online kontaktieren. Über folgenden Link gelangen Sie zum Netzwerk-Portal der Vasektomie-Experten

Einige Standorte des Netzwerkes

  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Bad Kissingen / Dr. Gruner: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Nürnberg / Dr. Helmus: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Freiburg / Dr. Beck, Dr. Dern, Dr. Berthold: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Mainz / Dr. Adam, Dr. Ziesel: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Darmstadt (Region) / W. Hanikel und F. Ferdowssian: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Bonn / Dr. Schmidt: Zur Website
  • Vasektomie-Kompetenz-Standort Berlin / Dr. Köhler, Dr. Woeste: Zur Website

Die Webseite vasektomie-bremen.de wurde zu Informationszwecken erstellt und ersetzt nicht die persönliche Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Facharzt für Urologie.

© vasektomie-experten.de 2011 - 2022

Fachliche Prüfung der Texte von den Vasektomie-Experten
Christoph Berwig - Facharzt für Urologie - Bremen